Bio-Bauernmärkte

 

Bio-Ring Herbstmärkte

Die Märkte dauern von 9 bis 12 Uhr
Aus der näheren Umgebung bieten Bauern Ihre selbst erzeugten und verarbeiteten Produkte an.  Angeboten werden, Gemüse zum Einlagern, frisches Kraut (es kann auf dem Markt gehobelt wer­den), Kartoffeln, Äpfel, Getreide, frische Vollkornbackwaren, Käse, Wurst uvm.

Sa. 27. September,  Trauchgau auf dem Kirchplatz
Sa. 11. Oktober,  Marktoberdorf Stadtplatz
Sa. 18. Oktober, in Obergünzburg, Marktplatz

Regelmäßige Bio-Märkte

Biobauern Markt Füssen
Jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr auf dem Schrannenplatz nächster Markt am 19. Juli 2014.
Den Kalender für 2014 finden Sie hier
Die Märkte bieten eine reiche Auswahl an Bioprodukten.
Der Bio-Markt in Füssen. Mit vielen leckeren regionalen, selbsterzeugten Schmankerl und hochwertigen Handwerksprodukten freuen sich die Bauern und Händler aus dem Umland auf Ihren Besuch.
 

Biomarkt Irsee
jeden Freitag (16-19 Uhr) beim Bio-Markt Stadel, Schmiedgasse;



Jeden Freitagnachmittag findet im historischen Ortskern von Irsee der Biowochenmarkt statt. Hier kann man in stimmiger Atmosphäre einkaufen, sich mit Leuten treffen, Bio-Spezialitäten probieren, Wein trinken; es gibt Kaffee und Kuchen.  Es gibt immer wieder Aktionen wie Käsen, Obstpressen, Grillen, Brotbacken oder Musik. “Kunst meets Kraut”:
in und um den renovierten Biomarkt-Stadel finden Sie biologische Produkte, Unterhaltung und eine gemütliche Atmosphäre. Kultur und Bioprodukte in Irsee
Biomarkt Irsee e.V. Schmiedgasse, 87660 Irsee, Dr. Ursula Schuster, (1. Vorstitzende), Am Staffen 7, 87660 Irsee

Türkheim

alle 14 Tage am Donnerstag, 15 bis 19 Uhr, Platz an der Mariensäule. Nächster Markt am ,
24. Juli  weitere Termine hier


Auf dem Bio-Markt Türkheim werden ausschließlich Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau (kba) verkauft. Dieser unterliegt Regeln zur Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen, z.B.: Trinkwasserschutz, artgerechte Tierhaltung, frei von Gentechnik.
Der Bio-Markt ist ein Umschlagplatz regionaler Produzenten. Das Geld fließt in den regionalen Wirtschaftskreislauf. Dadurch kommt es direkt über deren Einkäufe , Steuern und Unterstützungen wieder unserer Region zu Gute.
Anregungen wie immer an den AK Bio-Markt, Gottfried Filser, Tel. 08245/903067 – Fax: 903069